Suche Wissen Karriere

News

Teaser_news_price_list.png

Anpassung der Preisliste und Mindermengenzuschlag ab dem 13.06.2022

Zu der ohnehin schon angespannten Situation in den globalen Lieferketten, spüren wir seit Februar diesen Jahres die Auswirkungen der tragischen Ereignisse in der Ukraine. Wir hoffen, insbesondere für alle Betroffenen in der Krisenregion, dass sich der Konflikt wieder entspannt und werden uns als Unternehmen auch weiterhin an der Organisation von Hilfsaktionen beteiligen.

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie darüber informieren, wie sich die globale Entwicklung auf unsere Lieferket-ten und Beschaffungsmärkte auswirkt und welche Konsequenzen sich hieraus ergeben.

Die Situation in der Ukraine hat zu einer weiteren deutlichen Steigerung der Preise an den Beschaffungsmärkten geführt. Insbesondere Edelstahlpreise, aber auch Energiekosten, Dichtungs- oder Flanschpreise haben sich extrem verteuert. Die Inflationsrate liegt mittlerweile bei mehr als 7 Prozent und wir erleben auch im Jahr 2022 weitere, deutliche Preissteigerungen in praktisch allen Warengruppen.

Da die bisherigen Preissteigerungen an den Beschaffungsmärkten sehr unterschiedliche Auswirkungen auf einzelne Produktgruppen haben, haben wir uns entschieden, unsere Preisliste komplett zu überarbeiten.

Dabei haben wir insbesondere die unterschiedlichen Preissteigerungen der Vormaterialien sowie gestiegene Energiekosten in den einzelnen Produktgruppen berücksichtigt, sodass eine differenzierte, neue Preisliste entstanden ist. Wo es uns möglich war, haben wir die bisherigen Preisniveaus konstant gehalten. Unseren Katalog mit der neuen Preisliste finden Sie ab dem 3. Juni 2022 auf unserer Website. Die Preisliste ist gültig ab dem 13. Juni 2022. Die bekannten Materialzuschläge sind weiterhin gültig.

Weiterhin werden wir, mit Gültigkeit zum 1. August 2022 einen Mindermengenzuschlag bis zu einem Bestellwert von 80,00 Euro Netto-Warenwert einführen. Der Zuschlag beläuft sich auf 40,00 Euro.

Bei allen Fragen zu Preisanpassung, Materialzuschlag und unseren Produkten steht Ihnen unser Vertriebsteam jederzeit gerne telefonisch (+49 0571 9558 200) oder per E-Mail (vertrieb@jacob-rohre.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns trotz der turbulenten Zeiten auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und bedanken uns für Ihre Treue.

Ihre Ansprechpartner für Pressemitteilungen, News und Events